Menü
"Wir sind niemals am Ziel, sondern immer auf dem Weg." Zitat: Vinzenz von Paul

Durch das Suental auf den Gipfel des Brockens

Start ist wieder in Ilsenburg. Wir übernachten dort immer in der Pension Vogelmühle. Dieses Jahr wollten wir einmal einen ganz anderen Weg auf den Brocken laufen. Darum ging es früh los in Richtung Suental. Das Suental ist ein romatisches kleines Tal, welches langsam bergan zu den Roggerklippen führt. Im Tal gibt es das Berghotel Suental, welches Ausgangspunkt für so manche Harzwanderung sein kann.

weiterlesen

Wandern im Erzgebirge - Bimmelbahnpfad - Von Cranzahl nach Oberwiesenthal (21 km)

Ausgangspunkt dieser, nicht nur für Dampfbahnfans, Tour ist der Bahnhof in Cranzahl, wo auch kostenlos geparkt werden kann.

Der Bimmelbahnpfad ist sehr gut ausgeschildert. Darum verzichten wir hier an dieser Stelle auf eine genaue Tourenbeschreibung. Vor euch habt ihr eine tolle Wandertour im schönen Erzgebirge von Cranzahl nach Oberwiesenthal. Es geht immer an der Zugstrecke der Fichtelbergbahn, liebevoll Bimmelbahn genannt, entlang. Dampfend und schnaufend und lauthals bimmelnd bahnt diese sich ihren Weg den Berg hinauf von Cranzahl nach Oberwiesenthal zum Fuße des Fichtelberges.

weiterlesen

Rundweg Rathewalde - Amselfall - Amselsee - Rathen (19 km)

Parken könnt ihr für diese Tour in Rathewalde. Gleich am Ortseingang befindet sich ein Parkplatz, aber auch am Freibad in Rathewalde. Alle beide sind allerdings kostenpflichtig. Also Kleingeld nicht vergessen!

Dann geht es auch schon los. Ihr lauft auf dem Schulweg in den Ort hinein und folgt dem ersten Wegweiser in Richtung Amselfall bzw. Amselsee. Der Amselfall ist ein Wasserfall, welcher ca. 1 km von der Bastei entfernt liegt. Das Wasser stammt aus dem Grünbach, welchen ihr bis hier her gefolgt sein. Am Amselfall befindet sich die Amselfallbaude. Dort wird auch ein Imbissangebot angeboten. Außerdem diente dieser Platz 1984 als Drehort für den "Polizeiruf 110" mit dem Titel "Ein Schritt zu weit". 

weiterlesen

Rundweg Lichtenhainer Wasserfall - Kuhstall - Zeughaus (20 km)

Parken könnt ihr am Lichtenhainer Wasserfall, dem Startpunkt der Rundwanderung durch die Sächsische Schweiz.  Ehemals ein kleiner Wasserfall wurde er 1830 durch eine künstliche Erhebung zu einer Touristenattraktion umgebaut. Dazu wurde ein Stauwerk geschaffen, welches dann schwallartig eine größere Menge Wasser in das Tal über die Sandsteinfelsen entlässt. Somit wurde aus einem kleinen unscheinbaren Wasser der Lichtenhainer Wasserfall.

weiterlesen

Von Neukirch über Putzkau auf den Valtenberg (18 km)

Ca. 18 km führt dieser Weg durch die Oberlausitz von Neukirch über Putzkau zum Gipfel des Valtenberges. Vielleicht ist dies gerade jetzt eine schöne Tour, wo die Frühjahrsblüher den kalten Boden zurück erobern und der ein oder andere Strauch schon mit Ostereiern verziert wurde. Start ist in Neukirch an der Gaststätte "Freihufe". Über die Bahnhofstraße gelangt ihr auf die Harthstraße und anschließend auf die Schenkhäuserstraße.

weiterlesen

Von der Neumannmühle zur Idagrotte am Frienstein (19 km)

Der Parkplatz zu dieser 19 km langen Tour durch die Sächsische Schweiz befindet sich an der Neumannmühle im Großen Zschand. Der Große Zschand ist ein 6 km langes Trockental und damit das längste in der Sächsischen Schweiz. Es führt von der Neumannmühle bis zur Roßmaulwiese in der Böhmischen Schweiz.  Zu Beginn der Tour wendet man sich vom Parkplatz aus nach links und läuft den Flößersteig an der Kirnitzsch entlang bis zum Abzeig Kleiner Zschand. Der Flößersteig ist ein 15 km langer Lehrpfad, welcher auch an der Neumannmühle startet und bis nach Bad Schandau führt.

weiterlesen

Wandertour zum Geisingberg und nach Bärenstein

Der Geisingberg ist einer der 14 Achttausender im Osterzgebirge. Er ist 8232 dm hoch. Die Bergbaude auf dem Geisingberg ist ganzjährig ab 10:00 Uhr geöffnet. Auf dem Gipfel des Berges lockt der 18 m hohe Louisenturm. Zu jeder Jahreszeit bietet der Geisingberg etwas Besonderes. Der Kachelofen vermittelt im Winter ein Flair der besonderen Art.

weiterlesen

Rund um den Wilisch (Kreischa) (17 km)

Start dieser 17 km langen Tour ist der Kurort Kreischa. In Kreischa wurde das Kurwandernetz in den letzten Jahren sehr weit ausgebaut, so dass man dort ein sehr gut ausgeschildertes Wandernetz vorfindet. Parken kann man dort in der Nähe des Haußmannplatzes. Kreischa ist Kurort und bekannt durch die Bavaria Klinik.

weiterlesen

Sächsische Schweiz - Rund um den Falkenstein (12 km)

Diese Wanderung beginnt in Ostrau. Der große Parkplatz am Ortseingang eignet sich gut als Ausgangspunkt. Allerdings ist dieser (manchmal) kostenpflichtig, wenn der Parkscheinautomat funktioniert. Ihr könnt aber auch auf den zahlreich kleineren Parkplätzen rechts und links der Straße parken, welche von der Elbe aus nach Ostrau führt. Wir haben die Tour mit Komoot geplant. Dort könnt ihr auch die GPX-Koordinaten herunterladen.

weiterlesen

Osterzgebirge - Steinkuppe und Kannelberg über Fischerbaude

Ausgangspunkt für diese 2 Gipfeltour ist Holzhau. Ihr könnt dort gleich am Bahnhof parken. Ziel heute: 2 Gipfel der 14 Achttausender im Osterzgebirge. Der Kannelberg hat eine Höhe von 8054 dm. Diesen Gipfel erreicht ihr gleich zur Beginn der Tour über den N-Weg.

Der Gipfel des Drachenkopfes ist vollständig bewaldet und bietet keine Aussicht. Am Drachenkopf führt der Weitwanderweg Eisenach-Budapest vorbei. Auf Grund der Höhenlage und der Schneesicherheit bietet er sich, durch die zahlreichen Loipen für Skifahrer als lohnendes Ziel an.

weiterlesen

6. Etappe - Sächsischer Weinwanderweg - Diesbar-Seußlitz - Meißen

Die 6. Etappe des sächsischen Weinwanderweges krönt die 90 km der gesamten Strecke von Pirna nach Meißen. Wir haben die Etappe in Diesbar-Seußlitz begonnen und sind der Weinrebe Richtung Meißen gefolgt.

Sehenswert in Diesbar-Seußlitz sind das Barockschloss Seußlitz, der wunderschön angelegte Schlossgarten und die Heinrichsburg. Die Heinrichsburg wurde nach den Plänen von George Bähr von 1725 bis 1726 erbaut und ist ein schlichtes zweistöckiges Gartenhaus.

weiterlesen


16.4.2015 - News

Helfer für 116. Deutschen Wandertag gesucht ...

Mehr…

Zu diesem Ereignis, welches vom 22. Juni bis 27. Juni stattfindet, werden zehntausend Besucher erwartet. Es sind über 140 Touren geplant. Bis Mitte Mai könnt ihr euch unter der Rufnummer 03501 470161 melden. Mehr Informationen unter www.deutscherwandertag-2016.de.

Weniger…

15.4.2015 - News

BIWAK in der Sächsischen Schweiz ...

Mehr…

Architekturstudenten bauen derzeit eine Wanderhütte für den geplanten Forststeig. Der Forststeig wird seit längerem vom Sachsenforst geplant. Lassen wir uns überraschen.

Weniger…

24.3.2015 - News

Wanderführer für die Sächsische Schweiz für Langschläfer erschienen ...

Mehr…

Im Bruckmann-Verlag ist ein Wanderführer für Langschläfer erschienen. In diesem findet ihr immerhin 30 Halbtagestouren. Er ist ab sofort im Handel und Online verfügbar.

Weniger…